Zur Startseite zurück

Datenschutzerklärung

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern (Auftragsverarbeitern) beachtet werden.

 

Mit dieser Datenschutzerklärung geben wir Ihnen einen Überblick, welche Daten während Ihres Besuchs auf unserer Internetseite erfasst und wie diese genutzt werden. Ebenso informieren wir Sie zu Ihren Rechten.

 

Im Zuge der Weiterentwicklung der Internetseite www.verkehrswacht-saechsische-schweiz.de und der Umsetzung neuer rechtlicher Vorgaben oder neuer Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.


Wer für die Datenverarbeitung verantwortlich ist

 

Verkehrswacht Sächsische Schweiz e. V.

Varkausring 1 b

01796 Pirna

 

Telefon: 03501 548639
Fax: 03501 548639

E-Mail: ">

Webseite: www.verkehrswacht-saechsische-schweiz.de 


Zugriff auf das Internetangebot

 

Bei jedem Zugriff auf das Internetangebot www.verkehrswacht-saechsische-schweiz.de werden Daten für statistische und Sicherungszwecke in einer Protokolldatei gespeichert. Dabei werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.

Gespeichert werden:

Name bzw. URL der abgerufenen Datei,

Datum und Uhrzeit des Abrufs,

übertragene Datenmenge,

Meldung, ob der Abruf erfolgreich war,

anonymisierte IP-Adresse.

Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Internetdienstes genutzt und nicht auf Sie zurückführbar ausgewertet.

 

Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot www.verkehrswacht-saechsische-schweiz.de protokolliert worden sind, werden an Dritte nur übermittelt, soweit wir gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet sind oder die Weitergabe im Fall von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der Verkehrswacht zur Rechts- und Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Die Verkehrswacht Sächsische Schweiz e. V. verwendet die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Informationen nur für diesen Zweck. Die Daten werden zur Bearbeitung lokal gespeichert und anonymisiert zur statistischen Auswertung in eine Datenbank übertragen. Die personenbezogenen Daten werden anschließend gelöscht.

Auf bestimmten Seiten unseres Angebotes kommen Cookies zum Einsatz, ohne dass wir Sie darauf hinweisen können. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden. Der größte Teil unseres Angebotes funktioniert auch mit abgeschalteten Cookies.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

Anfrage über Kontaktformular

 

Für Ihre Anfragen an die Verkehrswacht Sächsische Schweiz e. V. können Sie das Kontaktformular auf der Internetseite nutzen. Um Ihre Anfrage beantworten zu können, benötigen wir zumindest Ihre E-Mail-Adresse, weitere Daten (Name und Kontaktdaten) können Sie uns freiwillig mitteilen. Anfragen zu Angeboten der Verkehrssicherheit leiten wir bei Bedarf innerhalb der Verkehrswachtorganisation an die zuständige Landesverkehrswacht oder örtliche Verkehrswacht weiter. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre freiwillig erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

 

Welche Rechte Sie als Betroffener haben

 

Gemäß DSGVO haben Sie das Recht auf Auskunft zu Ihren gespeicherten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO). Ebenso können Sie die Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung (Art. 18 DSGVO) der Verarbeitung der Daten verlangen. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Beschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Weiterhin haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO).

Zudem steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie uns gegenüber jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Minderjährigenschutz


Kinder und Jugendliche sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

 

Links zu Webseiten anderer Anbieter

 

Unser Online-Angebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.


Stand: Mai 2018